Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten sie in unserer Datenschutzerklärung

Konsum mit Köpfchen – fair einkaufen in Bremen

 

Broschüre (2010)

 

biz Konsum mit Koepfchen.9300.jpg.9304Die aktualisierte Broschüre dient als Wegweiser für Konsumenten/innen, die sich an einem bewussten Einkauf orientier en möchten.Zu Beginn erhalten die Konsumenten einen Eindruck darüber, was genau unter Fairem Handel zu verstehen ist. Da es keine gesetzliche Regelung für die Definition des Fairen Handels gibt, bevorzugen die Herausgeber der Broschüre eine Definition der Internationalen Dachorganisation des Fairen Handels (FINE).

 


Zu wissen was Fairer Handel ist, reicht nur bedingt aus, um ein fair gehandeltes Produkt auch zu erkennen. Häufig resultieren für den/die Verbraucher/in daraus weitere Fragen, die vor dem Einkaufsregal meist unbeantwortet bleiben: Was bedeuten die vielen unterschiedlichen Siegel? Wie funktioniert Fairer Handel überhaupt? Wer sind die Akteure? In welchen Läden sind fair gehandelte Produkte zu finden?

 


Die Broschüre hat zum Ziel, Verbraucher/innen Antworten auf diese Fragen zu geben. Darüber hinaus informiert sie über Organisationen, die sich spezifischer mit diesem Thema beschäftigen und für weitere Informationen offen sind.

 

Herausgeber: Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz) und  Verein Eine Welt e.V. herausgegeben.

 

Die Broschüre steht hier zum Download bereit.