Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten sie in unserer Datenschutzerklärung

Stimmen aus dem Globalen Süden

Die Corona-Krise hat weltweite Folgen – gesundheitlich, aber auch sozial, politisch und wirtschaftlich. Es droht eine Verschärfung der Situation für vulnerable Gruppen und eine Zunahme globaler Ungleichheiten. Besonders vor diesem Hintergrund spricht sich die agl e.V. für globale Solidarität aus.

 

  • Als national coalition im Bündnis Global Call to Action Against Poverty (GCAP) teilt die agl e.V. das GCAP Statement zur Corona-Pandemie „Putting the Most Vulnerable First“: LINK

 

  • Auf der Website von GCAP sind die Statements verschiedener national coalitions zugänglich. Sie geben Einblick in die Realitäten der einzelnen Länder, die Herausforderungen der dortigen Zivilgesellschaft sowie die Forderungen unserer Kolleg*innen im Globalen Süden. Die Seite wird laufend mit Stellungnahmen aktualisiert: https://gcap.global/news/

 

  • Das Eine Welt Netzwerk NRW stellt unter der Rubrik „Berichte“ Perspektiven auf die Corona-Pandemie aus dem Globalen Süden in deutscher Sprache übersetzt zur Verfügung. Darunter sind auch Beiträge der GCAP coalitions: https://eine-welt-netz-nrw.de/themen/corona/berichte/

 

 

  • Blog vom EWNT mit Stimmen der Partner*innen und Freund*innen weltweit – im Globalen Süden wie auch im Norden: global-corona.blog/start