Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten sie in unserer Datenschutzerklärung

Globales Lernen in der Schule

Bis Ende September 2017 bestand im Comenius-Institut die Fachstelle Globales Lernen in der Schule (GLiS). Auch für viele zivilgesellschaftliche Bildner*innen des Globalen Lernens in den Landesnetzwerken der agl ist die Arbeit in und mit der Schule ein zentrales Themenfeld. Um die Ideen und Impulse, die in der Arbeit der Fachstelle GLiS entstanden sind, weiter einer möglichst großen Zahl interessierter Akteur*innen zu Verfügung zu stellen, stellen wir diese hier vor.

Hauptaugenmerk der Fachstelle GLiS lag darauf, Herausforderungen im schulischen Handlungsfeld Globalen Lernens zu identifizieren, zu reflektieren und exemplarisch praxisorientierte Lösungen zu erarbeiten. Insbesondere wurden Potentiale und besondere Hürden bei der Implementierung der globalen Perspektive auf schulischer Ebene aus praxis- und wissenschaftlicher Perspektive unter die Lupe genommen.

 

 

Qualitätskriterien für ‚gute‘ Schulprojekte

 

In Kooperation mit der Abteilung Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst wurden in einem partizipativen Prozess Qualitätskriterien für “gute” Schulprojekte entwickelt, die auf der ersten GLiS-Fachtagung zu Qualität im Globalen Lernen in der Schule von Akteur*innen aus Wissenschaft und Praxis kritisch hinterfragt wurden. Die finalen Kriterien und die wichtigsten Diskussionslinien des Prozesses finden sich in den Beiträgen des ersten Bandes zu Qualität im Globalen Lernen in der Schule, erschienen in der Reihe Globales Lernen in der Schule – Impulse aus Theorie und Praxis.

 

 

 

Globales Lernen in Süd-Nord Begegnungsreisen

 

Im Rahmen einer Fachtagung und einer daraus entwickelten Publikation wurden wichtige Impulse aus dem Themenfeld Süd-Nord Begegnungsreisen zusammengetragen. Zentral war hier insbesondere, dass viele Gäste aus dem Globalen Süden die Tagung durch Beiträge entscheidend prägten. Die Tagungsdokumentation umfasst einen Kurzfilm, ein Interview mit Vanessa Andreotti, Videomitschnitte aller Keynotes sowie eine Dokumentation der Poster- und Panelbeiträge.

Die zweite Veröffentlichung der Fachstelle unter dem Titel Globales Lernen in Süd-Nord Begegnungsreisen fasst zentrale Diskussionslinien des Tagungsthemas zusammen und ist unter dem Titel Global Learning within South-North School Exchanges auch auf Englisch erschienen.

 

  • Reihe Globales Lernen in der Schule – Impulse aus Theorie und Praxis:

                      - Globales Lernen in Süd-Nord Begegnungsreisen (deutsch)

                      - Global Learning in South-North Exchanges (englisch)

 

 

Implementierung

 

Ein übergreifendes Thema bis ins letzte Projektjahr war die Implementation der Qualitätskriterien für Globales Lernen in der Schule in der Praxis. In einigen Workshops und einem Webinar wurde mit den Qualitätskriterien für Globales Lernen in der Schule im Kontext der Kooperation von Schule und NGO praxisnah gearbeitet.

 

Am Themenfeld und an der Implementierung der Qualitätskriterien im schulischen Alltag interessierte Bildner*innen im Globalen Lernen sowie schulische Akteur*innen sind herzlich eingeladen, mit der Bundeskoordination Globales Lernen oder den Eine Welt-Landesnetzwerken Kontakt aufzunehmen, um Unterstützungsmöglichkeiten zu erörtern.

Gute Arbeit weltweit?

Entwicklungspolitik, Gewerkschaften und Wissenschaft zu globalen Arbeitsrechten und Sozialstandards

 

Gute Arbeit weltweitWas ist gute, menschenwürdige Arbeit? Wie lässt sie sich unter den Bedingungen der Globalisierung durchsetzen, und welchen Beitrag kann die Decent Work-Agenda der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) dabei spielen?

 

Diesen und weiteren Fragen spüren die Beiträge der Broschüre in verschiedenen Ländern und unterschiedlichen Arbeitskontexten nach, z.B. in der Textil- und IT-Industrie, bei der Förderung von Rohstoffen, in der vermeintlichen Privatsphäre Haushalt oder auch in der Landwirtschaft. Entwicklungspolitisch und gewerkschaftlich Aktive, MenschenrechtsaktivistInnen und kritische WissenschaftlerInnen nehmen Arbeitsbedingungen im Zeichen der Globalisierung unter die Lupe und reflektieren die diversen Ansätze, Strategien und sozialen Kämpfe, die es zu ihrer Durchsetzung bedarf.

 

Die Broschüre (68 Seiten) ist gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro zuzüglich Porto in der Geschäftsstelle des EPN Hessen zu beziehen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Lesen Sie weiter...

Kindersoldaten und HIV/Aids

Bildungsbroschüren

 

KindersoldatenDie beiden Broschüren verstehen sich als Beiträge für das Globale Lernen in der Schule, Methoden und Themen verweisen auf den “Orientierungsrahmen Globale Entwicklung” (Hrsg. von Kultusministerkonferenz und BMZ).

 

Die Arbeitshilfen “Kindersoldaten – eine globale Herausforderung” und “HIV und AIDS – eine globale Herausforderung” machen Schülerinnen und Schüler aufmerksam auf Probleme der globalen Welt: Frieden und bewaffnete Konflikte, soziale Sicherheit und Menschenrechte, Gesundheit und Krankheit.

 

Die Herausgeber haben insbesondere darauf geachtet, dass der Bezug zu den Lebenswelten der Schüler/innen in den Texten und Übungen gewährleistet bleibt. Die Publikationen beziehen sich didaktisch auf den Kompetenzerwerb, so wie er im Orientierungsrahmen Globale Entwicklung beschrieben ist.

 

 

 

HIVDie Broschüren orientieren sich an den hessischen Lehrplänen und lassen sich ab Klasse 9 gut einsetzen. Sie sind eine gute Grundlage zur Vermittlung von Fähigkeiten wie: Analyse und Deutung internationaler Zusammenhänge, Entwicklung eigener, argumentativer Stellungnahmen, persönliche Einschätzung und Darstellung gesellschaftlicher Konsequenzen, Erlernung von Arbeitstechniken und Präsentationsformen.

 

Herausgeber: Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V und World Vision

 

Die Broschüren sind vergriffen.

 

Download: Broschüre Kindersoldaten

 

Download; Broschüre HIV und AIDS

Ideenwettbewerb 2011 - Bildung für nachhaltige Entwicklung«

Dokumentation

 

deckblatt dbuDer Ideenwettbewerb "Bildung für nachhaltige Entwicklung" zeichnete zehn Bildungsprojekte für ihre vorbildliche Zusammenführung der Komponenten Globales Lernen und Umweltbildung aus und förderte deren Umsetzung über drei Jahre.

 

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) stellte die Fördermittel für die Projekte zur Verfügung; die agl richtete den Wettbewerb gemeinsam mit dem Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) aus. Der Hintergrund des Wettbewerbs ist die bis zum Jahr 2014 andauernde UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung". Der Wettbewerb will bewirken, dass der Zusammenhang von Umwelt und Entwicklung in der Bildungsarbeit und der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen wird.

 

Lassen Sie sich von den Projekten inspirieren und empfehlen Sie diese weiter. Die Dokumentation können Sie hier herunterladen oder bei der gegen Portoerstattung bestellen  unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Menschen.Rechte.Möglichkeiten

menschenrechteDie Handreichung informiert über die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Menschenrechte. Ebenfalls wird dargestellt, welche Beiträge wir hierzulande leisten können, um den Menschenrechten zu einer besseren Verwirklichung zu verhelfen.

 
32 Seiten, DIN lang | Handreichung zur CD  oder extra

 

Bestellung gegen Versandkosten:

Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.
www.ven-nds.de

Einfach ganz ANDERS - Einfach machen!

Einfach anders machen NRW

Aktuelle Handreichung mit tollen Aktions-Ideen für mehr Nachhaltigkeit!

 

Einfach machen! So heißt die aktuelle Handreichung vom Eine Welt Netz NRW und der BUNDjugend NRW, die die Durchführung von zwei Mini-Aktionstagen und einer Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit für LehrerInnen und außerschulische MultiplikatorInnen einfach macht!

 

Leseprobe: http://einfachganzanders.de

 

Bestellung: Die Handreichung kann gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bestellt werden bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen zum Projekt, zu den zehn aktionsgeladenen Bildungsangeboten für Ganztagsschulen und den Qualifizierungsangeboten gibt es im Internet: www.einfachganzanders.de

Hörbuch - Menschen.Rechte.Möglichkeiten

menschenrechte cdSieben voneinander unabhängige Geschichten: Seien Sie auf fünf Kontinenten zu Gast und hören Sie die Erzählungen von Menschen, die sich für die Erreichung und Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Menschenrechte engagieren.

 

CD, 65:70 Minuten | 3 Euro plus Versandkosten

 

Bestellung: Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.
www.ven-nds.de

planet 8

planet8Um die schlimmsten Formen der Armut bis zum Jahr 2015 um die Hälfte zu senken, haben sich die Vereinten Nationen schon im Jahr 2000 gemeinsam mit den Staats- und Regierungschefs von 191 Ländern auf 8 weltweite Entwicklungsziele geeinigt – die Millenniumsziele, die in diesem Heft vorgestellt werden.

 

59 Seiten, DIN A5

 

Bestellung gegen Versandkosten:

Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.
www.ven-nds.de

Der Klimawandel und die Millenniumsziele

Klimawandel MillenniumszieleDas Themenheft verdeutlicht die Zusammenhänge zwischen dem Erreichen der Millenniumsziele und dem Klimawandel. Dabei wird deutlich, dass der Klimawandel positive Entwicklungen zunichte machen kann bzw. bereits zunichte macht. Es werden Handlungsmöglichkeiten für Klimagerechtigkeit und das Erreichen der Millenniumsziele aufgezeigt.

 

15 S., DIN A4

 

Bestellung gegen Versandkosten:

Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.
www.ven-nds.de

Frauen Stärken.Klima Wandeln!

frauen klima12 Frauen aus Bolivien, Deutschland und Tansania erzählen, wie sie die klimatischen Veränderungen wahrnehmen und mit ihren Auswirkungen umgehen. Zugleich verdeutlichen sie, wie wir alle zu mehr Klimaschutz und globaler Gerechtigkeit beitragen können.

 

Bildband, 60 Seiten


Bestellung gegen Versandkosten:

Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.
www.ven-nds.de

Bioenergie. Land. Wirtschaft.

Bioenergie.-Land.-WirtschaftWie sind Entwicklungsländer und die Ärmsten der Armen vom Ausbau der Bioenergien betroffen? Und wie sieht nachhaltige und global tragfähige Bioenergie in Niedersachsen aus? Der VEN initiierte mit seinem Projekt „Hungern für die Tankfüllung?“ einen konstruktiven Dialog zu den globalen Auswirkungen der Bio­energie.

 

24 S., DIN A4 | auch als Klassensatz erhältlich

 

Bestellung gegen Versandkosten:

Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.
www.ven-nds.de

"Voll Global!"- Comic zum Globalen Lernen

Neuer Comic zum globalen Lernen: "Voll Global!" jetzt beim VEN erhältlich

VEN VollGlobal

Auf 16 Seiten veranschaulicht der Comic „Voll Global!“, was sich hinter dem Konzept des Globalen Lernens verbirgt, und wie es ganz praktisch umgesetzt werden kann: in der Schule, der Stadt oder auch am Abendbrottisch. Die Leser_innen begleiten zwei Schüler_innen, Aylin und Leon, auf ihrer Entdeckungsreise ins „Globale Lernen“, innerhalb derer sie sich mit weltweiten Zusammenhängen auseinandersetzen, verschiedene Methoden ausprobieren und Menschen, die sich für globale Gerechtigkeit engagieren, kennenlernen. Die Geschichte wird ergänzt durch zusätzliche Erläuterungen, die die zentralen Inhalte, Ziele und Prinzipien des Globalen Lernens zusammenfassen.

Der Comic richtet sich an Multiplikator_innen, Referent_innen, Lehrkräfte und Schüler_innen ab der 7. Klasse, er kann online gelesen werden und ist ansonsten gedruckt bei uns erhältlich. 

Einzelhefte sind gegen Übernahme der Versandkosten und einer Schutzgebühr in Höhe von 1 EUR pro Heft bei uns erhältlich. Bei Abnahme größerer Mengen ist die Schutzgebühr verhandelbar.

Bestellungen und weitere Informationen bei: Timo Holthoff / Marion Rolle, VEN-Fachstelle Globales Lernen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0511-2791032, www.ven-nds.de.

Globales Lernen in Hessen

Globales Lernen in Hessen Bild

Die Publikation ist unter Mitwirkung von 44 Gruppen und 7 Einzelautor/innen entstanden und bietet auf 90 Seiten vielfältige konkrete Angebote für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit.


Zudem werden auf rund 30 Seiten Methoden, Kompetenzorientierung und Qualitätssicherung im Globalen Lernen behandelt. Darin enthalten ist auch eine aktuelle Auseinandersetzung mit dem Orientierungsrahmen für Globale Entwicklung und der in Hessen neu eingeführten Ablösung der Fachlehrpläne durch Bildungsstandards.

 

Herausgeber: Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V. (2011)

 

Die Broschüre kann gegen Versandkosten über die Geschäftsstelle des EPN Hessen bestellt werden. 

Globales Lernen in Sachsen-Anhalt

 

Globales Lernen in Sachsen-AnhaltIn dieser Broschüre können sich LehrerInnen und PädagogInnen einfach und schnell über die Möglichkeiten von Globalem Lernen, Interkultureller Bildung sowie Friedens- und Umweltbildung in Sachsen-Anhalt informieren. Unkompliziert können sie ReferentInnen anfordern und mit ihnen individuell abgestimmt Veranstaltungen, Unterrichtseinheiten oder Projekttage planen.

 

Die Bildungsangebote zu den Themen der globalisierten Welt sind fächerüber-greifend, methodisch vielfältig und partizipativ aufbereitet.


In den Rahmenrichtlinien und Lehrplänen des Landes Sachsen Anhalt finden sich vielseitige Anknüpfungspunkte für diese außerschulischen Bildungsangebote


Herausgeber: EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e. V. (2012)

Eine Welt-Schul-Check

Ein Welt Schul CheckDer "Eine Welt"-Schul-Check ist ein Handbuch für den Unterricht. Es leistet einen Beitrag zur Implementierung des Lernbereichs Globale Entwicklung an Schulen.


Im Handbuch sind beispielhaft vielfältige Anknüpfungspunkte in den aktuellen schleswig-holsteinischen Fachlehrplänen für die Jahrgangsstufe 7/8 aufgezeigt. Der "Eine Welt"-Schul-Check ist nicht nur auf die Nutzung in Schulen in Schleswig-Holstein begrenzt, sondern kann bundesweit eingesetzt werden.

 

Herausgeber: Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V.

 

Weitere Informationen und die Bestelladresse finden Sie hier.