Unser Leitbild

 

Erfolgreiche Entwicklungspolitik im Sinne weltweiter nachhaltiger Entwicklung zielt auf Veränderungsprozesse im Norden und im Süden. In diesem Prozess spielt die entwicklungspolitische Inlandsarbeit eine besonders wichtige Rolle. Dafür setzt sich die Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl) auf Landes- und auf Bundesebene ein.

Die agl fördert die Eine Welt-Landesnetzwerke und ihre entwicklungspolitische Inlandsarbeit durch Maßnahmen zur Vernetzung und Fortbildung und vertritt ihre Interessen gegenüber der Bundesregierung und anderen bundesweiten Institutionen. Mit Qualifizierung, Beratung, Vernetzung und Lobbyarbeit stärkt sie nicht nur die Eine Welt-Landesetzwerke selbst, sondern auch lokale Akteure der Eine Welt-Arbeit.

Damit leistet sie einen Beitrag zu globaler Gerechtigkeit und weltweiter, zukunftsfähiger Entwicklung. Partnerschaft, Respekt und Dialog auf Augenhöhe sind Grundlagen ihrer Arbeit.

Transparente Zivilgesellschaft

 

Transparenz ist uns wichtig. Daher hat sich die agl der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" (ITZ) angeschlossen, die mit mittlerweile über 900 Organisationen die größte zivilgesellschaftliche Transparenzinitiative in Deutschland ist. 

 

Damit verpflichten wir uns zehn grundlegende Punkte auf unserer Internetseite zu veröffentlichen, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Dazu zählen unter anderem die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Angaben über Mittelherkunft, Mittelverwendung und Personalstruktur.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahre unserer Organisation

 

Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl), 1999 in Göttingen gegründet.

Sitz: Am Sudhaus 2, 12053 Berlin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2. Satzung und Ziele der agl

 

Hier kann man die Satzung abrufen. Die agl unterstützt ihre Mitglieder in deren Engagement für eine zukunftsorientierte globale Entwicklung, die auf den Prinzipien von sozialer Gerechtigkeit, ökologischer Nachhaltigkeit, Demokratie und Partizipation beruht. Mehr darüber unter diesem Link.

 

3. Datum des jüngsten Bescheides vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte Körperschaft

 

Finanzamt für Körperschaften I, Steuernummer 27/660/63838, Freistellungsbescheid vom Februar 2017

 

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungesträger

 

Vorstand: Udo Schlüter (Vorstandsvorsitzender), Claudia Duppel, Barbara Mittler, Anne Schicht, Martin Weber

Geschäftsführung (im Angestelltenverhältnis): Dr. Simon Ramirez-Voltaire

 

Die Kontakte der Geschäftsstelle finden Sie hier, des Vorstandes unter diesem Link.

 

5. Bericht über Tätigkeiten unserer Organisation

 

Hier finden Sie den Geschäftsbericht von 2016.

 

6. Personalstruktur

 

Anzahl Hauptamtliche: 10 Angestellte in der Geschäftsstelle, 1 in Vollzeit und 9 in Teilzeit sowie Praktikant*innen

 

7. Mittelherkunft

 

Die Angaben zur Mittelherkunft finden Sie in unserem Jahresbericht von 2016.

 

8. Mittelverwendung

 

Die Angaben zur Mittelverwendung finden Sie in unserem Jahresbericht von 2016.

 

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

 

Mit 1.000€ beteiligt bei Berlin Global Village e.V.

 

10. Namen von Personen deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

 

Zuwendungen von Engagement Global gGmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

 

 

 Transparente ZivilgesellschaftPNG